\n
Regional 100% Bio

\n
Erinnern Sie sich?

\n
Wagyu-Kobe Rind

Zutatenliste

Einblick in die Sonnberg Zutatenliste

Als Produzent von hochwertigen BIO Wurstwaren ist eine transparente Kommunikation über unsere Produkte und Zutaten oberstes Ziel.

Selbstverständlich streben wir als 100% BIO-Betrieb eine möglichst naturnahe Produktion, weitestgehend ohne Zusatzstoffe an. Leider ist dies nicht immer zur Gänze möglich, da es für gewisse Zusatzstoffe leider keine natürlichen Alternativen gibt. Um unsere gewohnt hohe Produktqualität zu erreichen und dennoch den Einsatz an Zusatzstoffen möglichst gering zu halten, arbeiten wir bei Sonnberg stets nach dem Prinzip „quantum satis“, nur so viel wie nötig und so wenig wie möglich.

Um die Inhaltsstoffe der Wurstwaren besser zu verstehen, werden nachfolgend die Zutaten näher erläutert.

Gewürzextrakte

Gewürzextrakte sind herkömmliche Gewürze, welche in flüssiger Form (also in Wasser oder Öl gelöst) oder mittels Traubenzucker (welcher als Trägerstoff fungiert) dem Produkt zugegeben werden. So kann die Zugabe von natürlichen Zutaten mit bestem Geschmack sichergestellt werden.

Saccharose, Dextrose

Bei diesen Zutaten handelt es sich um verschiedene Zuckerarten, die den Geschmack abrunden. Saccharose ist natürlich gewonnener Rohrzucker und Rübenzucker aus Bio Landwirtschaft. Dextrose kennt man auch unter dem Namen Traubenzucker. In erster Linie fungiert der im Produkt enthaltene Zucker als Trägerstoff für Gewürze damit diese bei der Produktion besser dosiert werden können. Zucker rundet außerdem den Geschmack und das optische Erscheinungsbild (Farbe) von Wurstprodukten ab. Generell ist der Zuckeranteil in Wurstwaren verschwindend gering (meist unter 1%).

Stabilisator: Natriumcitrat

Natriumcitrat ist ein Salz welches aus der Zitronensäure gewonnen wird. Es wird vor allem bei Bio-Produkten verwendet (anstatt von Phosphaten, wie es bei konventionellen Produkten eingesetzt wird) um eine gute Bindung von Fleisch, Speck und Wasser zu erreichen.

Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure und Natriumascorbat

Bei Ascorbinsäure handelt es sich um reines Vitamin C. Der Begriff wird lediglich als Synonym verwendet. Natriumascorbat ist das Salz der Ascorbinsäure. Diese Zutaten sorgen für einen langanhaltenden frischen Geschmack der Produkte.

Konservierungsstoff: Natriumnitrit

Natriumnitrit ist auch als Pökelsalz bekannt. Es wird zur Sicherstellung der Haltbarkeit bei Wurstwaren eingesetzt und es sorgt dafür, dass sich die typische rötliche Farbe der Wurstwaren in kein grau umwandelt. Bei dem zum Einsatz kommenden Pökelsalz und Kochsalz handelt es sich ausschließlich um unjodiertes Salz. Auch hier wird die Zugabemenge sehr gering gehalten. So befinden sich im Endprodukt weniger als 5 tausendstel % Nitrit, oder anders gesagt in 10 dag Wurst sind weniger als 5 mg Nitrit enthalten.

Wasser

Wasser wird der Wurst in Form von Eis beigemengt, damit sich Fleisch und Fett verbinden können. Ohne der Zugabe von Wasser würde die Herstellung von Würsten nicht möglich sein, da die Fleisch- und Fettkomponenten sich nicht verbinden können und dadurch die Wurst auseinanderfallen würde.

Buchenrauch

Buchenrauch ist natürlicher Rauch, der in der Selche vom Produkt angenommen wird. Er verleiht der Wurst den typischen Rauchgeschmack und trägt zur Haltbarkeit des Produktes bei.

"In 100g Produkt sind 120g Fleisch enthalten"

Diese Angabe findet man auf abgetrockneten Würsten wie Salami, Dürre, Cabanossi usw. Die Aussage bedeutet, dass das Produkt während dem Herstellprozess getrocknet wurde und somit Gewicht in Form von Wasser verloren hat, was auch Bestandteil von Fleisch ist. Anders ausgedrückt bedeutet das, dass zur Herstellung von zum Beispiel 100g Salami 120g Fleisch benötigt werden.

Tiergattungen

Alle Sonnberg Produkte, die auf eine eigene Tiergattung hinweisen (z.B. Pute, Lamm, Rind) werden ausschließlich ohne Schweinefleisch hergestellt.

Informationen für Allergiker

Sämtliche Allergene Zutaten werden im Zutatentext, welcher am Produkt aufgedruckt ist, in Großbuchstaben angeführt. Falls Sie sich diesbezüglich unsicher sind, fragen Sie unser Verkaufspersonal.

AMA-BIOSIEGEL

Sonnberg Produkte werden nach den Richtlinien des AMA-BIOSIEGELS hergestellt. Dieses Qualitätszeichen stellt unter anderem 100% österreichische Herkunft, einwandfreie Hygienische Bedingungen und den korrekten Umgang mit Tieren vor und während der Schlachtung sicher.

Kennzeichnung VUQS

Sonnberg ist Mitglied des „Vereins für Ursprungskontrolle und Qualitätssicherung“ (kurz VUQS), welcher ausschließlich die 100%ige österreichische Herkunft bei jedem einzelnen Tier überprüft.

Was ist der Unterschied zwischen „mindestens haltbar bis:“ und „zu verbrauchen bis:“?

Das Mindesthaltbarkeitsdatum (mindestens haltbar bis) sagt aus, wie lange wir als Hersteller für die einwandfreie Qualität unserer Waren garantieren. Das Verbrauchsdatum (zu verbrauchen bis) wird ausschließlich bei sehr leicht verderblichen Produkten wie Faschiertem aufgedruckt. Produkte welche mit dem Verbrauchsdatum gekennzeichnet sind dürfen nach Ablauf von diesem keinesfalls mehr verzehrt werden.

Was unterscheidet unsere BIO Produkte von konventionellen Produkten?

Sonnberg Biofleisch wird von der Austria Bio Garantie kontrolliert und wird somit von einer staatlich anerkannten Kontrollstelle ständig und unangemeldet kontrolliert. Es werden keine Geschmacksverstärker oder Farbstoffe eingesetzt (diese Vorgabe ist auch in der EU BIO Verordnung geregelt). Zudem sind die Produkte laut EU-Bio-Verordnung (EG) 834/2007 zu 100 % gentechnikfrei.

Wie kann ich als Kunde sichergehen, dass diese Angaben auch der Wahrheit entsprechen?

Alle Schlachttiere haben das Herkunftsland Österreich (geboren, aufgezogen und geschlachtet in Österreich). Die Kontrollstelle stellt die Einhaltung aller Verordnungen und Richtlinien sicher und überprüft diese regelmäßig. Sonnberg Biofleisch hat zusätzlich durch den IFS (International Food Standard) Prozess ein internes Rückverfolgbarkeitssystem installiert. Dadurch kann zurückverfolgt werden, welches Fleisch von welchem Tier und von welchem Bio Betrieb stammt.